Die Tigerklasse

Eine Kol­le­gin aus Hes­sen, die ich jetzt seit ca. zwei Jah­ren ken­ne, bekommt im nächs­ten Schul­jahr eine neue Klas­se 1. Auf ihrer Sei­te Die Tiger­klas­se berich­tet sie von ihren Vor­be­rei­tun­gen auf das kom­men­de Schul­jahr. Spä­ter wird sie von ihrem Schul­all­tag mit den Kin­dern erzäh­len.

Was ich an ihrer Arbeit beson­ders bewun­de­re, ist ihr künst­le­ri­sches Talent und ihre Begeis­te­rung, die sie auch auf die Kin­der ihrer Klas­se aus­zu­strah­len ver­mag. Auf ihrer noch aktu­el­len Sei­te Frosch­klas­se kann sich jeder anhand von vie­len Fotos einen guten Ein­druck davon machen.

Ich wün­sche dir, Gabi, einen guten Start ins neue Schul­jahr! Aber ver­giss nicht bei allem Eifer: Die Som­mer­fe­ri­en sind auch für die Leh­rer da.” 😉

Eine Antwort auf „Die Tigerklasse“

  1. Uiiii, vie­len Dank! Habe es heu­te mor­gen schon im Zelt gele­sen 😉 – denn der frü­he Vogel fing in die­sem Fall nicht den Wurm, son­dern die eis­kal­te Zelt­wand­du­sche.

    Ich den­ke, den guten Start bekom­me ich noch hin – wie es dann wei­ter­geht, bleibt span­nend und wird berich­tet. Und ja, ich weiß das mit den Som­mer­fe­ri­en schon und zumin­dest die zwei Wochen Cote d’Azur sind abso­lut schul­freie Zone – sonst gibt’s Ärger mit dem Mann und das will ich auf kei­nen Fall ris­kie­ren. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + siebzehn =