Rechtschreibung in der Grundschule

Im 1. und 2. Schul­jahr habe ich mich für den Recht­schrei­ber­werb an dem sog. Basis­kon­zept von Dr. phil. Doro­thea Tho­mé und Prof. Dr. Gün­ther Tho­mé (Goe­the-Uni­ver­si­tät, Frank­furt am Main) ori­en­tiert. Das Basis­kon­zept setzt an der Erkennt­nis an, dass jeder (gespro­che­ne) Laut genau einem Gra­phem (Schrift­zei­chen) zuge­ord­net wer­den kann UND sich die Häu­fig­keit der Gra­phe­me zum Teil sehr stark unter­schei­det. So wird bei­spiels­wei­se dem Laut i: (lan­ges i) in etwa 80% aller Fäl­le der Recht­schrei­bung das Schrift­zei­chen „ie” zuge­ord­net. Wer Kin­dern im 1. Schul­jahr sug­ge­riert, wie es lei­der (schlech­te) Anlaut­ta­bel­len tun, dass man ein „i” schrei­be, wenn man ein i: hört, wie bei Igel, bringt Kin­dern eine Aus­nah­me bei, was lang­fris­tig fatal ist! Das äußert sich dann häu­fig im sog. Igel-Syn­drom (libe Mama, vilen Dank, dise Wise).

Die Ana­ly­se der Laut-Buch­sta­ben-Zuord­nung ermög­licht nun eine Auf­tei­lung in sog. Basis- und Ortho­gra­phe­me. Hier­zu habe ich mehr­fach etwas auf mei­ner Sei­te ver­öf­fent­licht, sie­he Recht­schrei­bung auf SKoL­NET.

Wäh­rend ich mit den Kin­dern im 1. und 2. Schul­jahr über­wie­gend dar­an arbei­te­te, dass die Basis­gra­phe­me ver­in­ner­licht wer­den, wird sich der Schwer­punkt zuneh­mend und immer häu­fi­ger im 3. Schul­jahr zu den Ortho­gra­phe­men ver­schie­ben. Gleich­zei­tig muss eines der drei wich­tigs­ten deut­schen Recht­schreib­prin­zi­pi­en, das sog. Stamm- bzw. Abstam­mungs­prin­zip, inten­siv the­ma­ti­siert wer­den. Damit begann ich bei­spiels­wei­se im Rah­men der Aus­laut­ver­här­tung oder au/äu bereits schon in Klas­se 2.

Zum Down­load bie­te ich eine klei­ne Prä­sen­ta­ti­on an, in der ich auf eini­ge Aspek­te der deut­schen Recht­schrei­bung für 3. und 4. Grund­schul­klas­sen ein­ge­he. Zen­tral ist hier, dass zum Laut­prin­zip mit den Basis­gra­phe­men nun das Abstam­mungs­prin­zip ver­in­ner­licht wer­den muss.

Down­load: Recht­schrei­bung 3/4

Lese­tipp für inter­es­sier­te Kol­le­gin­nen und Eltern: ABC und ande­re Irr­tü­mer über Ortho­gra­phie, Recht­schrei­ben, LRS / Leg­asthe­nie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 9 =