Direkte Hinführung zur Buchstabenschrift

Nach­fol­gend stel­le ich grob die Leselern­me­tho­de der ein­ge­setz­ten Fibel in Klas­se 1 dar (aus dem Schul­jahr 2008).

Die wich­tigs­te Erkennt­nis der Kin­der auf dem Weg zur Schrift muss sein: „Wör­ter bestehen aus Buch­sta­ben, denen Lau­te zuge­ord­net sind. Die­se Lau­te sind den iso­lier­ten Buch­sta­ben­lau­ten ähn­lich.”

Strukturierung des Wortklangbildes

Hin­weis: Anfangs nur mit Wör­tern aus 3 Buch­sta­ben!

  1. Ein Wort zei­gen
  2. Bespre­chen der Buch­sta­ben­rei­hen­fol­ge
  3. Leh­rer oder lesen­des Kind liest das Wort vor (= Zuord­nung eines Klang­bil­des)
  4. Ein­zel­ne Buch­sta­ben klin­gen las­sen, d.h.
    1. ers­te Buch­sta­ben abschnei­den, auf­hän­gen und das Wort gedehnt spre­chen
    2. alle wie­der­ho­len das gedehn­te Wort
  5. Noch­mal das Wort mit der fol­gen­den Auf­ga­be abhö­ren: „An wel­cher Stel­le kann man den Laut hören: vor­ne, Mit­te, hin­ten?”
    Ergeb­nis: Der Klang des ers­ten Buch­sta­bens ist dem Klang im Wort ähn­lich.
  6. Punkt 4 und 5 für die rest­li­chen Buch­sta­ben wie­der­ho­len.

Übungsformen zur Strukturierung

(sor­tiert nach Schwie­rig­keit)

  • Übun­gen zum Her­aus­hö­ren von Lau­ten
  • Anlaut­übun­gen (geeig­net bei audi­tiven Pro­ble­men)
  • Stel­lung des Lau­tes im Wort: vor­ne, Mit­te, hin­ten?
  • Durch­struk­tu­rier­te Wör­ter mit Hil­fe von Buch­sta­ben legen und kle­ben,
  • ggfs. in Druck­schrift schrei­ben
  • Wort­er­gän­zungs­übun­gen (Om_) (geeig­net bei Laut­ana­ly­se- und Syn­the­se­pro­ble­men)
  • Mini­mal­paar­ver­än­de­rung (Oma → Opa) (= Bedeu­tungs­ver­än­de­rung des Wor­tes!)
  • Zu Anlau­ten Wör­ter schrei­ben:
    • Buch­sta­ben zum Anlaut fin­den
    • Auf­schrei­ben des Buch­sta­bens
    • Erle­sen des Wor­tes
  • Arbeit mit Ana­ly­se-Syn­the­se-Kärt­chen

Aus­drück­lich erwähnt sei hier mei­ne Lis­te mit den Mini­mal­paa­ren und die Wör­ter aus Basis­gra­phe­men, die als Wort­übungs­ma­te­ri­al genutzt wer­den kön­nen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × zwei =